Brioches Knoten – Hefegebäck

Brioche Knoten - Vollkorn

Brioche (im Deutschen auch Apostelkuchen genannt – gesprochen: Brijosch) bzw. Briocheknoten selbst gemacht – So einfach gelingt der französische Frühstücksklassiker aus luftig-buttrigem Hefeteig, welche aktuell auch bei den Discountern wie Lidl oder Aldi im großen Stil gebacken und für kleines Geld verkauft werden
.

Ich liebe Hefeteig und könnte jedes Wochenende oder zum Cheatday ein solches Gebäck backen. Daher möchte ich an dieser Stelle das Rezept und einige Brioche Varianten vorstellen. 🙂

Rezept – Brioche-Knoten / Brioche-Zöpfe

Das Basisrezept für Brioche besteht aus 500g Mehl, 70g Butter, 60g Zucker, 250ml lauwarme Milch, 1 Hefewürfel, 1EL Honig, 1 Priese Salz, 2 Eier (1 Ei für den Teig, und 1 Ei zusammen mit einem Schuss Milch um die Brioche vor dem Backen zu bestreichen.).

Beim Mehl würde ich zu Dinkelmehl raten, alternativ auch Weizenmehl oder Vollkorn. Bei Vollkornmehl würde ich jedoch eine 50/50 Mischung nehmen, sprich 250g Vollkornmehl und 250g z.B. herkömmliches Weizen oder Dinkel. So werden die Brioches nicht ganz so schwer. Aber das bleibt wie immer jedem selbst überlassen. 😉

Brioche Knoten Hefegebäck

Zunächst gibt man die Hefe in eine Rührschüssel Rührschüssel und fügt den Zucker und den Honig hinzu. Das Ganze wird nun vermengt bis sich eine flüssige glatte Masse ergeben hat. Nun gibt man Mehl, Butter, Salz, Milch und die Honig-Hefe-Masse in eine Schüssel oder in die Küchenmaschine Küchenmaschine und lässt alles gut verkneten.

Der Hefeteig ist nun soweit angerichtet. Dieser muss nun noch ca. 20 Minuten aufgehen. Also einfach mit einem leicht feuchten Küchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Nachdem der Teig geruht hat und aufgegangen ist (sollte sich ca. verdoppelt haben) können daraus zum Beispiel Briocheknoten oder Briochezöpfe geknetet werden. Diese werden dann auf einem Backblech ausgelegt und mit einer Mischung aus etwas Milch und einem Ei großzügig bestrichen. So erhält das Gebäck beim Backen einen schönen goldigen Glanz und das Hefegebäck trocknet nicht zu sehr aus.

Gebacken werden die Brioche bei ca. 190 Grad (oder 170 Grad Umluft) für 15-20 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad. Vor dem herausnehmen mit einem Zahnstocher kurz einstechen. Wenn kein Teig daran kleben bleibt sind die Briocheknoten fertig!

So einfach fix und fertig zum verspeisen sind die Brioche-Zöpfe oder -Knoten aus luftig leckerem Hefeteig Hefeteig. Noch lauwarm mit Butter oder Marmelade bestrichen ist das wahrlich ein echter Frühstücksknüller

. Absolut lecker und aktuell auch der Favorit zum Frühstück meiner 2 jährigen Tochter. 🙂 Guten Appetit und viel Spaß beim backen backen!

Tags: , , , , , , ,

Verwandte Beiträge

Zitronenkuchen backen

Ein leckerer saftiger Zitronenkuchen geht immer, ist schnell zubereitet und gebacken. Also nicht nur geschmacklich ein idealer Kuchen, sondern auch wenn der Nachwuchs gerade spontan Besuch hat und die Meute nach Nachtisch ruft. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Rezepte einen Zitronenkuchen oder Rührkuchen zu backen, und wie zu inzwischen fast jeder Speise und Nachtisch auch […] Weiterlesen »


Selber backen – Einfaches Rezept für Brötchen und Baguettes

Besser mal etwas selber backen – Heute: Brötchen und Baguette! Ein schönes Rezept aus der Rubrik Backen. Es gibt doch nichts besseres als frisch gebackene Brötchen zum Frühstück am Sonntagmorgen – finden nicht nur Kinder sondern natürlich auch die Mamas und Papas dieser Welt! 🙂 Vollkorn-Dinkel-Gebäck mit Käse-, Chia-/Bio-Leinsamen- oder auch Mandel-Topping! Super lecker, schnell gemacht und […] Weiterlesen »


Rezepte für leckeren Käsekuchen

Ein Käsekuchen (Cheesecake / Quarkkuchen) besteht oft zum Großteil aus Quark oder Frischkäse, Eiern, Zucker und Milch. Es geht aber auch etwas anders, und es gibt wie bei fast jeder Zubereitungsart auch hier unzählige Varianten und Möglichkeiten. Hier möchte ich einige tolle Rezepte für Käsekuchen vorstellen, welche sich ideal als Nachtisch und zum Treffen mit […] Weiterlesen »


Rezept für leckeren Hefezopf – wie beim Bäcker!

Hier ein weiteres tolles Rezept aus meiner Sammlung: Leckerer Hefeteig für Hefezopf und mehr! Der Hefezopf, oder auch Hefekranz, ist lecker und leicht zuzubereiten. Schmeckt wie vom Bäcker – oder vielleicht sogar etwas besser.. Ich persönlich bringe den Hefezopf bzw. den Hefeteig auch gerne in andere Formen um diesen dann ggf. mit etwas Pudding zu […] Weiterlesen »


Leckere Pfannkuchen Rezepte

Eine beliebte Speise sind Pfannkuchen bzw. Pancakes und sind vom Grundrezept her Crepes sehr ähnlich. Sie lassen sich schnell zuzubereiten, sind lecker, und eignen sich sowohl als Frühstück, Mittagsessen, oder auch als Snack für zwischendurch. Basis-Rezepte für den Teig eines Pfannkuchen gibt es wie Sand am Meer. Hier möchte ich nun einige Möglichkeiten aufzeigen, wie […] Weiterlesen »