Activity Board für Kinder selber bauen

Activityboard mit LED-Leuchten

Wie man als Mutter oder Vater weiß, lieben vor allem Babys und Kleinkinder alles was sich bewegt, Geräusche macht und sich irgendwie interessant anfühlt. Alles muss ausprobiert werden. Diesen Forscherdrang kann man durch ein selbst gestaltetes Activity Board Activity Board unterstützen. Durch die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten kann man sein Kind spielerisch fördern, und auf eine lustige Entdeckungsreise schicken. Spielspaß mit diesem tollem Spielzeug garantiert!

Ein relativ einfaches Beispiel für ein ActivityBoard möchte ich hier heute vorstellen, welches als Idee und Inspiration für das eigene Projekt dienen soll. Da ich unterschätzt habe wie Aufwändig eine Schritt für Schritt Dokumentation ist, erläutere ich hier lediglich die Haupt-Schritte wenn man so will und gebe kurze Erläuterungen was ggf. noch zutun ist, um den Textumfang dieses Artikels zumindest etwas in Grenzen zu halten. 🙂

Zunächst einmal würde ich jedem vor dem Bau eines Activityboards raten, sich in seiner Wohnung und im Keller mal nach verwertbaren umzusehen. Denn nicht alle Bauteile müssen aus dem Baumarkt kommen. Man kann im Prinzip alles verwenden und an das Activityboard schrauben was weder scharfe Kanten hat, noch andere potentielle Gefahren birgt, wie zum Beispiel leicht zu verschluckende lose Kleinteile. Hervorragend eigenen sich Vorhängeschlösser, alte Creme-Dosen die man auf und zu drehen kann, Schnürsenkel, Laufrollen z.B. vom alten Bürostuhl, nicht mehr benötigte Lichtschalter, kleine Türscharniere, Nagelbürsten, Handfeger, Knäufe und andere Griffe von Schubladen oder Schränken, Pappel-Sperrholz (4mm Stärke) um darauf kleine Türchen oder Fenster zu bauen, Verschnitt von der Küchenarbeitsplatte und und und… Diese Liste könnte man noch unendlich weiter fortführen, aber das lassen wir jetzt mal an dieser Stelle.

Das Werkzeug und Zubehör Werkzeug und Zubehör welches man für den Bau des Activity Boards benötigt stellt sich in meinem Fall wie folgt zusammen: Bohrmaschine, Fräsaufsatz, Heißklebepistole, Schraubenzieher bzw. Akkuschrauber, eine Stichsäge inkl. Sägeblätter sowie grobes und feines Schleifpapier. Möchte man wie ich etwas buntes Licht in Form einer Ampel integrieren sollte ein Lötkolben, Lötzinn, etwas Kabel, ein Lichtschalter (aufputz), 1k Ohm Widerstand, 3 LEDs (Rot, Gelb, Grün) sowie eine 9V Batterie in Griffnähe sein.

Darüber hinaus braucht man noch Holzleim, Holzdübel, Holzschrauben, sowie ggf. Farben und Lacke welche natürlich Kind- und Kinderzimmer-geeignet sind. Insbesondere bei den Farben, Leim und Lacken unbedingt Rat beim jeweiligen Fachhändler einholen!

Schritt 1 – Activity Board – Basisplatte

Arbeitsplatte für Activity Board ausschneiden

Als Basis für das Board habe ich ein Stück der Küchenarbeitsplatte genommen welche damals mal als Verschnitt übrig geblieben ist, und lange Zeit im Keller vor sich hin staubte. Da ich eine rechteckige Platte etwas langweilig fand, habe ich mit einem Stift einfach mehr oder weniger willkürlich eine geschwungende Form eingezeichnet die an eine Wolke erinnern sollte. Diese Form habe ich dann mit der Stichsäge ausgeschnitten. Im Anschluss habe ich die Platte gut abgeschliffen, zunächst mit groben, dann mit feinem Schleifpapier.

Nach diesem Arbeitsschritt sollten alle unebenheiten beseitigt und Kanten geglättet sein. Wer möchte, könnte jetzt die Basisplatte für das Activityboard lackieren oder bemalen. Ich habe darauf verzichtet und diese Echtholz-Arbeitsplatte komplett unbehandelt gelassen.

Schritt 2 – Activity Board – Lichtschalter und LEDs

LEDs verkabeln mit Lichtschalter

In diesem Arbeitsschritt habe ich mir einen simplen Stromkreis bestehend aus einer 9V Batterie, 3 LED-Leuchten (Rot, Gelb, Grün), einem 1k Ohm Widerstand sowie einem Lichtschalter gebastelt.

Activityboard mit LED-LeuchtenNachdem die Schaltung hergestellt war, habe ich diese verlötet und in eine kleine Plastikbox gesteckt. Alles mit einer Heißklebepistole fixiert und die Box in die Rückwand des Boards eingelassen und so versteckt.

Die LED-Leuchten habe ich durch Bohrlöcher nach Vorne geführt, und mit Pappel-Sperrholz und 3 Plastikverschlüssen verkleidet, sodass es eine schöne Ampel entstand.

Die Kabel für den Lichtschalter habe ich ebenfalls durch Bohrlöcher nach vorne geführt und den Lichtschalter darauf verschraubt.

Schritt 3 – Activity Board – Alles anschrauben was man möchte

Im dritten und letztem Schritt kann man alles anschrauben was an Utensilien da hat. Ich habe zum Beispiel eine kleine Tür aus Pappelsperrholz gesägt, diese mit 2 Scharnieren befestigt, einen Türknauf aus Holz daran geschraubt, und auf der anderen Seite mit einer kleine Schließe kompletiert. Wenn man das Türchen nun öffnet, gibt es dahinter ein Bild unserer Familie zu entdecken. Der Phantasie und dem Einfallsreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt.

Zahnräder aus AktenvernichterAus zwei Zahnrädern aus einem alten Aktenvernichter und etwas Holz und Schnürsenkeln habe ich einen einfachen Mechanismus gebastelt, mit der man eine kleine Fallschirmspringer-Figur hoch und runterlasssen kann. Das war etwas flickelig da ich unter anderem die Löcher der Zahnräder aufbohren musste, damit in der Mitte des jeweiligen Zahnrades die Gewindeschrauben durch passten… Auch der Bau der Kurbel aus Holz war nicht ganz einfach, aber mit etwas rumprobieren klappt das schon. Die Zahnräder übrigens vor dem Einbau unbedingt in Spülmittel einlegen oder einmal für ein Kurzprogramm in die Spülmaschine damit ggf. Fettrückstände und Schmiermittel entfernt werden.

Darüber hinaus empfiehlt es sich über die Zahnräder eine Art Verkleidung und gleichzeitigt Sichtfenster zu montieren, damit sich das Kind beim spielen nicht die Finger quetschen kann. Hier habe ich einfach einen alten durchsichtigen Plastikbehälter falsch herum darüber geschraubt. So kann man die Zahnräder sich drehen sehen, aber nicht reingreifen.

Zu guter Letzt schraubt man noch fleißig dieses und jenes an das Activityboard, Handfeger, Bürsten, Spiegel, verschiedene Holzblöcke bezogen mit Leder und unterschiedlichen Stoffen zum Beispiel damit das kleine Menschlein nicht nur sehen sondern auch allerhand ertasten kann. Scharniere, Vorhängeschlösser und lustige Formen aus Holz. Ich habe etwa ein kleines Schweinchen und Ringe aus Holz ausgesägt und am Board mit Holzdübeln und Leim fixiert.

Mein Activity Board sah beim schreiben dieses Beitrages so aus – inzwischen hat sich dieses nochmal etwas geändert. Update folgt…

Activity Board Ausbaustufe 2

Nachdem alles ggf. lackiert und getrocknet, angeschraubt und befestigt wurde, rüttelt nochmal an jedem einzelnen Teil ob es an seinem Platz bleibt und stabil genug ist. Dann steht aber einem lustigen Spielspass nichts mehr im Wege, und die Entdeckungstour kann beginnen!

Also lasst euch inspirieren und tobt euch aus! Viel Spaß beim Bau eures individuell gestalteten Activity Boards für euren Nachwuchs. 🙂

Activity Board – Ausbaustufe 2 – Video

Ein kurzes Video während der Bauphase die einige Funktionen des Spielzeugs zeigt. Ich hoffe euch gefällts! 🙂 Weitere Projekte rund um Do-It-Yourself und Eigenbau gibt es hier.

Activity Boards für Kinder

VTech Baby 80-125404 - Winnie Puuhs HoniggartenSpielzeug VTech Baby 80-125404 – Winnie Puuhs Honiggarten Amazon

Geschlecht: Mädchen und Jungen
Sound: Ja
Zielgruppe: Kleinkind

Baby- & Kleinkindspielzeug > Babyspielzeug

In Babys schlummern viele Talente. Daher sind die ersten Lebensmonate für die Entwicklung von Kindern besonders wichtig. Mit den Produkten für Babys und Kleinkinder von 0 bis 3 Jahren unterstützt VTech gezielt Eltern, die Wert auf pädagogisch hochwertige Spielsachen legen und ihren Kindern schon ganz früh etwas Gutes tun wollen. Die Produkte vermitteln spielerisch erste Farben, Formen, Buchstaben, Wörter, Lieder und vieles mehr.

Winnie Puuhs Honiggarten

Entdecke mit Winnie Puuh und seinen Freunden den Honiggarten! Viele farbig leuchtende Tasten und bewegliche Figuren von Winnie und seinen Freunden laden Ihr Kind zum Entdecken ein und trainieren seine motorischen Fähigkeiten. Ihr Kind lernt erste Buchstaben, Zahlen, Farben, Gegenstände und einfache Such-Aufgaben zu lösen. Die von Winnie Puuhs Original-Stimme gesungenen Kinderlieder und die fröhlichen Melodien trainieren zusätzlich die auditiven Fähigkeiten der Kleinen.

Bunter Spieltisch für interaktiven Spielspaß mit Winnie Puuh und seinen Freunden!
-Benennt Buchstaben, Zahlen, Farben, Gegenstände und Winnie Puuhs Freunde
-5 bewegliche Figuren: Winnie Puuh, I-Ah, Tigger und Piglet
-5 leuchtende Buchstaben-Tasten
-4 Zahlen-Tasten und 1 unzerbrechlicher Spiegel
-Lautstärkeregler
-2 gesungene Lieder
-5 Kindermelodien (Noten und Liedtexte in der Bedienungsanleitung)
-Kindersicheres Batteriefach und Abschaltautomatik
Empfohlen für Kinder ab 12 Monaten.

Keter 17184058 - Kinder Spieltisch Sand and WaterSpielzeug Grün – Keter – Kinder Spieltisch Sand and Water Amazon
Möbel & Wohnaccessoires > Möbel > Kinderzimmer > Beistelltische > Spielzeug. Dieser Tisch hat es in sich! Zusammengeklappt dient er als normaler Tisch. Seine wahre Pracht zeigt er jedoch erst wenn man ihn aufklappt.

– Abmessung (L/B/H): ca. 79 x 56 x 50 cm
– Gewicht: ca. 3,8 kg
– Empfohlenes Alter: 2+
– hergestellt aus hochwertigem UV- und wetterbeständigem Polypropylen (Kunststoff)
– TÜV/GS geprüft

Zuletzt bearbeitet: 21. Februar, 2018
Tags: , , , , , , , , ,

Verwandte Beiträge

Garderobe für Kinder selber bauen

Kinder haben bereits sehr früh den Drang alles selber machen zu wollen. Sie ahmen alles mögliche nach, was Sie bei Ihren Altersgenossen, aber auch bei den Erwachsenen – insbesondere ihren Eltern – sehen. Ein aktuelles Beispiel aus unserem Alltag ist das Aufhängen der Jacken nach dem Spaziergang mit unserem Hund. Da unsere Garderobe allerdings noch […] Weiterlesen »


Spielzeug und Ikea Hacks aus dem 3D-Drucker

3D-Drucker sind tolle Spielzeuge für Erwachsene und inzwischen relativ gut, einfach zu bedienen und dazu noch relativ erschwindinglich im Preis. Wie hier im Beitrag (Hörbert ähnlichen MP3-Player selber bauen) bereits erwähnt kann man selbst Halterungen für Vorhängeschlösser und Verschlüsse auf die schnelle drucken. Selbst Wandhalterungen für Schwerter und Messer oder gleich ein geschlossenes Gehäuse für […] Weiterlesen »


Waschbecken für Kleinkinder selber bauen

Da unsere Kleine (und wohl auch jedes andere Kleinkind 😉 ) inzwischen alles am liebsten selbst machen möchte, versuchen wir so gut es geht, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Diesen Tatendrang möchten wir natürlich auch beim Händewaschen und Zähneputzen nicht ausbremsen und so wurde ein hölzerner Kinderstuhl zu einem schönen Waschtisch umfunktioniert. Hier möchte ich […] Weiterlesen »


Schnuller für Baby Puppe mit dem 3D-Drucker selber drucken

Unsere Tochter wünschte sich eine Little Baby Born Puppe (für Babys und Kleinkinder ab 12 Monaten geeignet). Nachdem diese gekauft wurde, war die Puppe direkt das neue Lieblingsspielzeug unserer Tochter und wurde seit dem kaum noch aus der Hand bzw. vom Arm gelegt. 🙂 Es gibt ja bereits allerhand Zubehör – Outfits, Kleidung, Schnuller und […] Weiterlesen »


Kinderknete – Knete selber machen

Kneten ist toll! Kinder können so ihre Phantasie und Kreativität entwickeln und ausleben. Ein tolles kostengünstiges Spielzeug! Knete ist für jüngere als auch schon etwas ältere Kinder bestens geeignet – all die tollen Farben und Formen die sich ergeben. Kinderknete gibt es in allen Möglichen Farben, Ausführungen und mit allerhand Zubehör. Ausstechförmchen für Tiere, Gebäude, […] Weiterlesen »